ErgoCoaching - Ein Bestandteil ihrer Betrieblichen Gesundheitsförderung

Ergon bedeutet Arbeit und sinnerfülltes Handeln im Alltag. Arbeit und Alltag ohne Bewegung ist in unserer heutigen Zeit eher die Regel als die Ausnahme. Viele Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages sitzend, andere arbeiten körperlich schwer. Häufig handelt es sich um einseitige Arbeiten unter ergonomisch ungünstigen Bedingungen. In beiden Fällen verlernen wir unsere angeborene Fähigkeit, uns intelligent zu bewegen. Verspannungen, mangelnde Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, sowie sinkende Motivation sind die Folge.

Ein Bestehen der Beschwerden führt zu Arbeitsausfällen und Erkrankungen. Präventionsmaßnahmen direkt am Arbeitsplatz sind eine hervorragende Möglichkeit, diese Ausfälle zu reduzieren. Arbeitnehmer sowie Unternehmen profitieren gleichermaßen davon. Arbeitsplatzbezogene Maßnahmen als Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung können direkt am Ort des Entstehens dem Einfluss von Fehlbelastungen (z. B. durch Heben oder Arbeiten in gebückter Haltung) begegnen.

Wir wollen Sie und Ihre Mitarbeiter dabei unterstützen,
Ihr eigenes Bewegungspotential entfalten zu können.

 

Diese „Gebrauchsanleitung“ für Ihren eigenen Körper macht Sie fit für alltägliche und berufliche Herausforderungen. Auf Wunsch kann ich auch bei Ihnen vor Ort die ergonomischen Gegebenheiten im Büro oder z.B. am Fließband in Augenschein nehmen und diese mit dem jeweiligen Mitarbeiter verknüpfen.

 

Mit dem Ergo Coaching Modell schließt sich somit die Lücke zwischen Mensch, Bewegung und Arbeitsplatz

 

 

ErgoCoaching und die Zielgruppen

Unsere ErgoCoaching Seminare sind grundsätzlich für alle Branchen geeignet. In einem persönlichen Gespräch und nach einer Analyse passen wir die Seminare den speziellen Anforderungen ihres Betriebes an

Die angebotenen Module Büro, Produktion, Kommissionieren und Stressbewältigung haben sich bereits mehrfach bewährt und bilden ein gutes Grundgerüst an Inhalten für die jeweiligen Bereiche.