Nina Köpplinger-Hummel

ERGOTHERAPEUTIN

 

Mein Name ist Nina Köpplinger-Hummel. Seit Januar 2013 arbeite ich nun schon hier und lebe auch mit meinen beiden Kindern im Raum Scheinfeld. Als gebürtige Mittelfränkin, bin ich allerdings bei Kempten im Oberallgäu aufgewachsen und besuchte dort auch das hiesige Gymnasium. Meinen schulischen Abschluss machte ich im Gymnasium Weißenburg in Bay. Seit 1993 bin ich als staatlich anerkannte Ergotherapeutin (Ergotherapieschule in Melle / Osnabrück) in diesem Beruf tätig.

 

Meine erste Stelle erhielt ich im Gehörlosenzentrum der Regens-Wagner-Stiftung Zell bei Hilpoltstein, dann wechselte ich in die Ergotherapiepraxis Mack in Hilpoltstein und übernahm später die fachliche Leitung der Ergotherapiepraxis im Gehörlosenzentrum. Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit lagen hier in der Behandlung von Kindern, in der Neuropädiatrie und in der Neurologie. Ich spezialisierte mich auf die Behandlung von Wahrnehmungsstörungen aller Art, Körperbehinderungen, sowie Schwerst-Mehrfachbehinderten und verhaltensauffälligen Kindern ab dem Alter von 3 Monaten.

 

Ein weitere Schwerpunkt lag auch in der Therapie von gehörlosen Kindern und Erwachsenen. Hier arbeitete ich auch in den Bereichen: Arbeitsplatzanpassung, Hilfsmittelversorgung und Rollstuhlversorgung. Im neurologischen Bereich arbeitet ich vor allem mit Patienten mit Schädel-Hirn-Traumata ,Morbus Parkinson und Hirnblutungen.

 

Vor meinem Wechsel nach Scheinfeld war ich als stellvertretende Gruppenleitung der „Herzomäuse" beim Roten Kreuz in Herzogenaurach mehrere Jahre tätig. Hier lag mein Schwerpunkt in der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern im Alter von 9 Monaten bis zu 4 Jahren, der Integration der behinderten Kinder in die Spielgruppe und die Betreuung der englisch,-und anderssprachigen Kinder und deren Eltern.

 

Seit dem Januar 2013 arbeite ich nun in der Ergotherapiepraxis Jordan mit dem Schwerpunkten Behandlung von Kindern und alten Menschen und freue mich, hier die Möglichkeit zu haben, nach ganzheitlichen Aspekt therapeutisch tätig sein zu können.

 

 

Meine Fortbildungen:

  • mehrere Blockseminare zur Sensorischen Integrationstherapie nach J. Ayres
  • Ergotherapie bei verhaltensauffälligen und psychisch kranken Kindern
  • Einführungskurs in die Gestaltungstherapie
  • Einführungskurse zu den Therapiekozepten von Perfetti, Affolter und Castillio Morales
  • Kinder –Bobathkurs ,Grundstufe
  • Weiterbildung Spiraldynamik Therapeutin Med. Basic
  • Einarbeitung in die Lerntherapie nach M. Montessori und Dr. Hellwig, mit Schwerpunkt auf der Behandlung von Dyskalkulie (Rechenstörung)

 

 

Weitere Informationen zu den genannten Stichworten und Therapieformen finden Sie unter „Links zum Thema“.

 

Zurück zur Übersicht